Kluge Köpfe

Die Menschen hinter den Forschungsprojekten

match | Um zukünftige, hochautomatisierte Fahrzeuge sicherer zu gestalten, haben Wissenschaftler einen Fahrersitz mit soften pneumatischen Aktoren ausgestattet. Jan Peters vom match hat das Projekt bei der internationalen Robotik-Konferenz IROS vorgestellt und einen Preis gewonnen.
LZH/IPH | Zum Jahresbeginn hat Dr.-Ing. Sascha Kulas die Projektleitung von Niedersachsen ADDITIV in Phase 2 übernommen. Er ist damit ab sofort zentraler Ansprechpartner für niedersächsische Unternehmen, die sich für den 3D-Druck interessieren.
IPH | Wie kann man Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) nur mit Gesten über eine Datenbrille steuern? Mit dieser Frage beschäftigte sich Viktor Schell zum Abschluss seines Maschinenbau-Studiums. Für seine Masterarbeit hat er den IPH-Zukunftspreis 2020 erhalten.
LZH | Für die Konstruktion von 3D-Druck-Bauteilen müssen die Mitarbeiter umdenken und zusätzliche Fachkenntnisse erwerben. Für Auszubildende gibt es seit 2018 sogar ein speziell zugeschnittenes Angebot: Die Zusatzqualifikation für Additive Fertigungsverfahren.